Notizen - dmkfotokunst

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hier findet ihr Notizen, Erfahrungen und Meinungen über Fotozubehör, Trends, Sorgen und Hoffnungen in loser Folge. Die Artikel geben ausschließlich meine Meinung wieder, die Erfahrungen sind selbst gemacht und die Messungen mit teilweise improvisierten Aufbauten vorgenommen. Doch davon mehr an jeweils aktueller Stelle.




15.08.2017


kobold havanna sol LED-Dauerlicht
Beleuchter aus Film und Event kennen die Firma kobold. Mit der havanna sol hat kobold eine LED-Leuchte auf den Markt gebracht, die für die Stilllebenfotografie wie geschaffen ist. Im Gegensatz zu den für die Eventbeleuchtung gedachten LED-Leuchten havanna estrella und havanna luna bietet die havanna sol die Möglichkeit, die in der Fotografie üblichen Lichtformer, also Softboxen, Snoots, Standardreflektoren etc. einzusetzen. Bedingung ist, dass diese an das broncolor-System angeschlossen werden können. Da es meines Wissens für etliche Systeme Adapter gibt, sollte sich das Problem lösen lassen.
Die kobold havanna sol ist aus einem einzigen Metallblock gedreht und entsprechend schwer. Man kann sie auf ihrem Bedienpanel abstellen und dann stehen sie fest, sicher und platzsparend. Das LED-Feld wird bei Nichtbenutzung mit einer Metallkappe abgedeckt.
Die havanna sol hat eine Leistungsaufnahme von 100 W. Die Rückseite der Leuchte ist mit einer LCD-Anzeige ausgestattet, die anzeigt, wie viel Leistung die LED gerade abgibt. Dadurch lassen sich Beleuchtungsdaten für die Wiederholung eines Shoots oder die Übertragung auf eine andere Leuchte problemfrei dokumentieren. Mittels eines Drehreglers kann die gewünschte Leistung eingestellt werden. Der Anschluss für das Netzkabel und ein Ein/Aus-Schalter vervollständigen das Bedienpanel.
Der Vorteil für Dauerlicht in der Stilllebenfotografie ist enorm. Während bei der Beleuchtung mit Blitzen die Belichtungszeit eine untergeordnete Rolle spielt, kann diese bei Dauerlichtlösung ihren Teil zur Belichtung des Bildes beitragen. Dadurch können Bewegungen aufgenommen und so sichtbar gemacht werden. Die Blende dient jetzt wieder dazu, die Schärfentiefe festzulegen. Und um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, ist es auch mit Dauerlicht möglich, die Helligkeit der Beleuchtung zu variieren.
Durch die Lichttemperatur ist auch eine Kombination mit Blitzaufbauten möglich.
Allerdings - Dauerlicht ist immer hell. Eine Portraitstudie ohne Sonnenbrille würde wohl zusammengekniffene Augen zeigen. Und im Stillleben-Bereich ist es nicht möglich, mit Dauerlicht eine Bewegung einzufrieren. Die für eine solch kurze Belichtungszeit notwendige Lichtmenge liegt fern von den Möglichkeiten dieses (jedes ?) Dauerlichts.



21.01.2017

aurora Lite Bank Speedbounce 30

Wer das Licht seines Aufsteckblitzes weicher machen möchte, hat die Auswahl aus einer Unmenge von Möglichkeiten. Neben dem Selbstbau bieten auch verschiedene Hersteller "Weichspüler" für den Aufsteckblitz an.
Einer davon ist der aurora Lite Bank Speedbounce, den ich mit 30 cm Durchmesser seit mehr als 6 Monaten einsetze.
    
Beim Kauf bekommt man den Speedbounce zusammen mit einer Tasche und vier Klett-Klebestreifen, die am Blitz befestigt werden können. An diesem Klettstreifen wird der Speedbounce befestigt. Wer das nicht mag, für den ist noch ein Klettstreifen dabei, der durch Adhäsion am Blitz heftet – was mir besser gefällt. Die Leuchtfläche hat einen Durchmesser von 27 cm, der Außendurchmesser beträgt 31 cm. Die Box ist ca. 6 cm tief. Der Zusammenbau ist intuitiv und mit wenig Gefummel verbunden. Im zusammen geklappten Zustand passt alles in die mitgelieferte Tasche, die wiederum in so ziemlich jeder Fototasche, die einen Blitz beherbergt, Platz hat.
Der Speedbounce dämpft den harten Schlagschatten des Aufsteckblitzes deutlich ab. Allerdings muss man entweder der TTL-Messung 2/3 Zuschlag zugestehen oder im manuellen Mode ca. 2 Blenden zurechnen.
Die unteren Bilder sind alle mit einem 105 mm Objektiv, Blende 8, 1/200 sec. geschossen.  Der verwendete Blitz hat Leitzahl 52. Die beiden linken Bilder  sind mit dem Speedbounce gemacht. Das erste halber Leistung, das zweite mit TTL +2/3 EV. Die beiden rechten Bilder sind ohne Speedbounce mit direktem Blitz gemacht. Das dritte Bild mit manueller Einstellung und 1/16 Leistungsabgabe, das letzte mit TTL ± 0 EV.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü